Erster und wichtiger Sieg für die B-Juniorinnen II

Gegnerinnen mit sportlicher Fairness.

[rs] Das Kreisligaspiel der B-Juniorinnen JSG Aue Soltendieck II gegen die SG Hohnstorf/Altenmedingen begann sehr vielversprechend für die Soltendiecker Mannschaft. Schon in der 2. Minute brachte Jana Knoll die Soltendieckerinnen in Führung. Leider verletze sie sich kurz danach ohne Fremdeinwirkung am Knie. Sie wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren, in das sie eine unserer Spielerinnen begleitete. Nun stand keine Auswechselspielerin mehr zur Verfügung. Die Heimmannschaft schoss zeitnah den Ausgleich und nach vielen Torchancen unserer Spielerinnen gelang aber den Hohnstorferinnen in der 39. Minute der Treffer zur 2:1 Führung.

2-fache Torschützin

Die zweifache Torschützin

Nach der Halbzeit erzielte Leonie Lauenburg in der 51. Minute den Ausgleich und ihre Schwester Lena in der 59. Minute das Tor zur erneuten Führung. Die Soltendieckerinnen bestimmten nun das Spiel. In der 73. Minute traf Lena Lauenburg dann zum 2:4 Endstand.
Sportlich fair zeigte sich die SG Hohnstorf/Altenmedingen: Als der TuS Soltendieck kurzzeitig nur mit fünf Spielerinnen auf dem Platz stand, weil eine Spielerin Probleme hatte, spielten die Hohnstorfer auch nur mit fünf Feldspielerinnen.