Mira Schumann knackt 27 Jahre alten Kreisrekord bei Landesmeisterschaft

Über 300 m Hürden neue persönliche Bestleistung für Franz Gummert

Hohe Temperaturen herrschten im Stadion von Delmenhorst bei den zweitägigen Landesmeisterschaften der U20 und U16 an denen 562 Athleten teilnahmen.
Vom TuS Soltendieck hatten sich Franz Gummert  über 300 m Hürden und 100 m sowie Mira Schumann  über 800 m für die Teilnahme qualifiziert und sie nutzten das gute Starterfeld zur Steigerung ihrer eigenen Leistung.

Am Samstag standen für Franz Gummert (M15) die 300 m Hürden auf dem Programm. An zwei der insgesamt sieben Hürden passte zwar der Laufabstand nicht perfekt, dennoch steigerte er sich um fast zwei Sekunden auf 47,18 sec (PB – Platz 4)
Über die 100 m am Sonntag bestätigte er seine gute Sprintleistung und lief nach 12,80 sec ins Ziel. Für den Einzug in die Zwischenläufe reichte es leider nicht, es fehlten noch 0,35 sec.

Freuen sich über ihre Erfolge: Mira Schumann, Franz Gummert (TuS Soltendieck) und Maike von Hörsten (SC Kirch-Westerweyhe)

Freuen sich über ihre Erfolge: Mira Schumann, Franz Gummert (TuS Soltendieck) und Maike von Hörsten (SC Kirch-Westerweyhe)

Zu den letzten Wettbewerben der Meisterschaft gehörte der 800 m Lauf der W 14. Ins Rennen gingen 25 Läuferinnen, darunter die erst 13jährige Mira Schumann des TuS Soltendieck . Im 2. Zeitendlauf setzte sie sich mutig gleich zu Beginn an die Spitze und nach der ersten Runde hatten sie und eine weitere Läuferin schon einen deutlichen Abstand zum restlichen Läuferfeld. In der letzten Kurve vorm Ziel musste sie zwar die Führung abgeben, erreichte das Ziel als zweite dieses Laufs nach hervorragenden 2:27,91 min. Nach Auswertung aller drei Zeitendläufe holte sie sich den 9. Platz und verbesserte den 27 Jahre alten Kreisrekord der W13.

Weiterführender Link
Ergebnisse Landesmeisterschaft U20/U16