Beide C-Mädchenteams im Finale der letzten Sechs!

[mv] Bereits vor dem Rückrundenspieltag war unserer 1. Mannschaft SG Aue Soltendieck C-Juniorinnen die Finalteilnahme nur noch theoretisch zu nehmen. Souverän zogen die Mädchen mit wiederum 3 Siegen und einem Unentschieden als Tabellenerster in die Endrunde ein.

Hallenmeisterschaft 2015/2016: SG Aue Soltendieck C-Juniorinnen © mv

Hallenmeisterschaft 2015/2016: SG Aue Soltendieck C-Juniorinnen © mv

Ganz stark auch das bisherige Abschneiden der C-Juniorinnen II. Als Tagesdritte und Gesamtzweite lösen auch sie das Finalticket! Damit gelingt unseren C-Juniorinnen wiederholt das Kunststück mit zwei Auswahlteams im Finale der letzten Sechs zu stehen.

Somit sind alle unsere Mädchenteams in allen Altersklassen am entscheidenden Wochenende 6./7. Februar dabei, allerdings mit unterschiedlichen Voraussetzungen:

D-Juniorinnen am Samstag 06.02.2016
Nach zwei Spieltagen liegen die Mädchen nur wegen des schlechteren Torverhältnisses auf Platz zwei. Ein spannender Kampf um den Kreismeistertitel mit dem TuS Woltersdorf ist gewiss.

B-Juniorinnen am Samstag 06.02.2016
Die B-Juniorinnen haben

keine Chancen mehr auf diesen Titel, die dominierende JSG Uhlen-Kickers ist bereits um 10 Punkte enteilt, aber um einen guten Platz wird auf jeden Fall gekämpft.

C-Juniorinnen am Sonntag 07.02.2016
Bei den C-Juniorinnen gibt es einen klassischen Finaltag, bei dem alle Teilnehmer bei null beginnen, hierbei gibt es keinen klaren Favoriten. Neben unserer 1. Mannschaft haben vermutlich die SG Altenmedingen/Hohnstorf als auch natürlich die JSG Uhlen-Kickers und der Feldserienherbstmeister TuS Woltersdorf gleiche Chancen auf die Hallenkreismeisterschaft. Auch die JSG Ilmenautal zeigte sich stark verbessert in der Rückrunde und können vielleicht am Ende zusammen mit unserer 2. Mannschaft das Zünglein an der Waage sein. Etwas Glück wird das am Ende siegreiche Team wohl haben müssen. Ein prickelnder Sonntagnachmittag ist auch hier höchstwahrscheinlich.