Drei erste Plätze beim Blockwettkampf in Lüchow

2000 m Lauf

2000 m Lauf MJ und WJ U16

Trotz großer Hitze am letzten Freitag beteiligten sich Mira Schumann, Franz Gummert und Katharina Spors am Blockwettkampf in Lüchow. Beim Blockwettkampf müssen alle Athleten einen Sprint, einen Hürdenlauf und einen Weitsprung absolvieren. Dazu kommt beim Block S/S dann noch Hochsprung und Speerwurf, beim Block L Ballwurf 200g und 800m bzw. 2000 m.
Mira Schumann und Katharina Spors starteten im Block S/S, Franz Gummert im Block L. Überwiegend erzielten sie in den Einzeldisziplinen neue persönliche Bestleistungen. Etwas aufgeregt waren alle drei vor

ihren Hürdenläufen, die sie aber ohne große Fehler und in guten Zeiten überliefen. Die anstrengendste Disziplin hatte Gummert an diesem heißen Tag zu bewältigen – den 2000 m Lauf.

Hochsprung WJ U14

Hochsprung WJ U14

Katahrina_Hoch_1

Hochsrung WJ U16

Auf 1.939 Punkte kam Gummert (M14-MJ U16) mit13,9 sec (PB) auf 100 m, 14,6 sec auf 80 m Hürden, 3,95 m Weitsprung, 44,00 m (PB) mit dem 200 g Ball und 8:32,2 min auf 2000 m. Schumann (W12-WJ U14) erreichte mit 12,0 sec (PB) auf 75 m und 12,6 sec auf 60 m Hürden, 3,19 m Weitsprung und 1,18 m Hochsprung, sowie 18,51 m Speer insgesamt 1.714 Punkte. Die 2000 Punktemarke überschritten hat Spors (W15-WJ U16) mit 2.162 Punkten durch vier persönliche Bestleistungen. Sie lief 13,5 sec (PB) auf 100 m und 15,2 sec (PB) 80 m Hürden, sprang 4,23 m (PB) weit und 1,34 m (PB) hoch und warf den Speer 18,95 weit.
Am Ende durfte sich jeder der drei Soltendiecker über den ersten Platz in ihrer Altersklasse freuen.