Starke Leistung von Rüdiger Lilje beim neunten Sieg

[omü] Die Soltendiecker Tischtennis Herren II haben die Vorrunde mit einem 8:5 Heimsieg über den TSV Suhlendorf III abgeschlossen. Damit wurden alle neun Spiele dieser Runde in der 2. Kreisklasse gewonnen und mit 18:0 Punkten beträgt der Vorsprung vier Punkte auf den Tabellenzweiten. Die Meisterschaft und der Aufstieg in die 1. Kreisklasse ist mehr als ein realistisches Ziel geworden.

Rüdiger Lilje im Doppel mit Rainer Krebel  © omü

Rüdiger Lilje im Doppel mit Rainer Krebel © omü

Im Spiel gegen den Nachbarn gerieten die TuS Spieler aber anfänglich mit 0:3 in Rückstand. Ein mögliches 0:4 verhinderte Reiner Krebel mit seinem Spielgewinn im fünften Satz. Bis zum 3:5 liefen die Soltendiecker dem Rückstand hinterher, doch dann kippte das Spiel. Einen Hauptanteil daran hatte Rüdiger Lilje, der vielleicht seinen bisher besten Tag im Trikot des TuS Soltendieck erwischte und alle seine drei Einzel deutlich gewann. Je zweimal waren Reiner Krebel und Olaf Müller erfolgreich, einen Spielgewinn steuerte Christian Fauteck bei.

Weiterführende Links
Tabelle Tischtennis 2. Kreisklasse Herren