D-Juniorinnen I punktgleich an der Tabellenspitze

Überraschungserfolg der Soltendiecker D-Mädchen beim Spitzenreiter

Die Mädels des TuS begannen sehr nervös gegen den seit drei Jahren in allen Punktspielen siegreichen Spitzenreiter der FSG Südkreis Schnega. In der Anfangsphase fiel auch das standesgemäße 1-0 für die Gastgeberinnen. Doch dann legten unsere Spielerinnen nach und nach ihre Nervosität ab und erspielten ihrerseits Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit fiel dann auch der nicht unverdiente Ausgleich.

D-Juniorinnen TuS Soltendieck

D-Juniorinnen                   TuS Soltendieck

Wenige Minuten später gingen die TuS-Mädels sogar in Führung. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte die auffälligste Spielerin der FSG Südkreis ihren zweiten Treffer mit einem knallhart geschossenen Freistoß. Mit „nur“ einem Unentschieden in die Halbzeit zu gehen dürfte für die erfolgsverwöhnten Südkreislerinnen ein ungewohntes Gefühl gewesen sein. Es entwickelte sich in der zweiten Halbzeit ein temporeiches, hochklassiges Spiel mit etlichen Torchancen hüben wie drüben. Zwei davon nutzte unser Team dann Mitte der zweiten Spielhälfte, um den Grundstein für die Riesenüberraschung zu legen. Nach der 4-2-Führung kämpften die Mädels bis zuletzt für den greifbaren Sieg. Und tatsächlich, dem Spitzenreiter gelang nur noch das 3-4 in der Nachspielzeit. Durch diesen Überraschungserfolg liegen nun beide Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze und es könnte sich in dieser Saison vielleicht einmal ein spannender Kampf um die Meisterschaft entwickeln.