Was machen unsere Tischtennis-Herren ….

2015 Harald Knüdel

Harry Knüdel holte gegen Wustrow den Ehrenpunkt [Foto: omü]

[omü] Die 1. Tischtennis Herren bezog gegen den Tabellenführer aus Wustrow die befürchtete klare Niederlage. In der Tabelle wird weiterhin der erste Nichtabstiegsplatz verteidigt, mit zwei Punkten Vorsprung vor dem SV Holdenstedt.

TuS Soltendieck I – TuS Wustrow 1 : 9
Die Wustrower sind Tabellenführer und designierter Meister. Auch den Soltendieckern ließen sie keine Chance. Nur Harald Knüdel gewann ein Einzel, dazu kamen nur drei weitere magere Satzgewinne.

Die letzte Chance auf einen der ersten beiden Plätze und den damit verbundenen Wiederaufstieg in die 1. Kreisklasse hat die 2. Tischtennis Herren in den letzten Tagen eingebüßt. Aus zwei Spielen wurde nur ein Punkt geholt. Das Ziel ist nun die Saison vernünftig zu Ende zu spielen und mindestens den momentanen vierten Platz zu verteidigen. In der kommenden Spielzeit steht “Chinaheimkehrer” Eckhard Köhnecke wieder zur Verfügung, mit ihm wird ein neuer Anlauf gestartet.

TV Rätzlingen II – TuS Soltendieck II   8 : 2
Beim Tabellenführer bewies nur Reiner Krebel, dass er in höheren Spielklassen bestehen kann. Er gewann in spannenden, teilweise hochklassigen Spielen, beide Einzel. Seine Mitspieler dagegen gingen leer aus, so war eine Wiederholung des Punktgewinns im Hinspiel außer Reichweite.

TSV Bienenbüttel IV – TuS Soltendieck II   7 : 7
Reiner Krebel musste kurzfristig an die I. Herren abgestellt werden. Seine Mannschaftskameraden waren froh nach einem 4:6 Rückstand am Ende einen Punkt gerettet zu haben. Im Doppel gewannen Rüdiger Lilje/Olaf Müller, für die Punkte im Einzel waren Olaf Müller (3), Christian Fauteck (2) und Rüdiger Lilje verantwortlich.