Topleistung der Soltendiecker Fußballmädchen bei den Bezirksmeisterschaften

C-Juniorinnen I der JSG Aue Soltendieck

Teilnahme an den Hallen-Bezirksmeisterschaften: C-Juniorinnen I der JSG Aue Soltendieck [Foto: mv]

[mv] Zu Beginn gelang den C-Mädchen der JSG Aue Soltendieck gegen die SG Gusborn/Dannenberg die Revanche für die bei der Kreismeisterschaft erlittene Niederlage: ein 1:0 Auftaktsieg. Im zweiten Gruppenspiel verlor man gegen Eintracht Lüneburg knapp mit 1:0 und geriet somit im Kampf um einen der begehrten ersten beiden Plätze zunächst ins Hintertreffen. Nach einem 3:0 gegen den MTV Ramelsloh, gelang den Soltendieckerinnen mit einem 1:1 als einzige Mannschaft des Tages den späteren Bezirksmeisterinnen ein verdientes Unentschieden abzuringen. Ein Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied war nötig um aus eigener Kraft doch noch den Halbfinaleinzug vorzeitig zu verwirklichen. Und dies gelang mit einem 3:0 gegen Fortuna Celle!
Im Halbfinale stand der JSG Aue die hochgehandelte Auswahl der JFV Stade gegenüber, welche ausschließlich mit Siegen in ihrer Gruppe auf erhebliche Soltendiecker-Gegenwehr traf. Doppeltes Pech traf die JSG. Zunächst wollte nach einer 1:0-Führung trotz guter Möglichkeiten nicht das zweite Tor fallen – leider musste man kurz vor Schluss sogar noch den Ausgleich hinnehmen. Das daraus resultierende Sechsmeterschießen ging zu allem Überfluss auch noch verloren. Zum Greifen nahe waren der Finaleinzug und die damit verbundene Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaft gewesen.
Für das Spiel um Platz 3 war dann auch irgendwie die Luft raus – mit 1:2 gewann die JSG Biene dieses kleine Finale. Fazit: den Kreis Uelzen super ordentlich vertreten, ein wenig Enttäuschung aufgrund der verpassten Chancen, aber stolz und zufrieden mit dem 4. Platz.