Der zweiten Tischtennismannschaft ist ein guter Start in die neue Saison gelungen

Tischtennis Herren II siegen im Pokalderby gegen TuS Bodenteich.

[OMü] Der zweiten Tischtennismannschaft ist ein guter Start in die neue Saison gelungen. Mit 3:1 Punkten wird in der 2. Kreisklasse der zweite Tabellenplatz belegt und im Kreispokal wurde die nächste Runde erreicht.

TuS Soltendieck II – TV Rätzlingen II   7 : 7
Im “Heimspiel” in der Wierener Turnhalle gingen die TuS Spieler mit 4:2 in Führung und führten auch vor dem letzten Spiel noch mit 7:6. Hier verlor allerdings Rüdiger Lilje knapp in fünf Sätzen. Der Punktgewinn war dennoch ein zufriedenstellender Auftakt. Erfolgreich waren im Doppel Rüdiger Lilje/Reiner Krebel und in den Einzeln Reiner Krebel (2x), Olaf Müller (2x) und Rüdiger Lilje (2x).

Christian Fauteck spielte in Bevensen und Bodenteich großartig auf

Christian Fauteck spielte in Bevensen und Bodenteich großartig auf

MTV Bad Bevensen – TuS Soltendieck II   4 : 8
Im zweiten Spiel gelang ein am Ende ungefährdeter Auswärtssieg in Bevensen. “Matchwinner” war Christian Fauteck, der alle seine drei Einzel gewann. Außerdem siegten Rüdiger Lilje/Reiner Krebel im Doppel sowie Olaf Müller (2x) und Rüdiger Lilje (2x) im Einzel.

Kreispokal:
TuS Bodenteich – TuS Soltendieck II   6 : 8
Im Pokalderby gegen die eine Klasse höher spielender Bodenteicher gelang der etwas überraschende Einzug in die zweite Runde. Einen guten Tag hatte wieder Christian Fauteck erwischt, der das vorentscheidende Spiel zur 7:5 Führung gewann. Aber auch Reiner Krebel lieferte eine gute Leistung ab und holte drei Einzelpunkte. Je ein Spiel gewannen Rüdiger Lilje und Olaf Müller, außerdem gewannen Lilje/Krebel im Doppel.

In der nächsten Pokalrunde muss die Zweite auswärts beim MTV Himbergen VI ran, die Erste hat ihr Pokalspiel der ersten Runde gegen den SV Holdenstedt noch vor sich.