Leichtathletik Hallen-Landesmeisterschaft: Los entscheidet über Teilnahme am Zwischenlauf

DSC00975_Ausschnitt

Losentscheid-das wird wohl klappen!

Für die zweitägigen Hallen-Meisterschaft der weiblichen Jugend U18 hatte sich Lisann Retzlaff in den Disziplinen 60 m Sprint, 60 m Hürden, Hochsprung und 800 m qualifiziert.
Am ersten Tag standen die 60 m Sprint auf dem Zeitplan. Lisann startet im ersten von fünf Vorläufen mit insgesamt 39 Sprinterinnen, von denen sich die 16 zeitschnellsten für den Zwischenlauf qualifizierten. Mit neuer Bestleistung von 8,22 sec lief Lisann ins Ziel, diese Zeit schafften noch zwei weitere Sprinterinnen und das bedeutete Platzierung 15,16 und 17 für den Zwischenlauf. Der für solche Fälle übliche Losentscheid fiel leider zu Ungunsten von Lisann aus – also kein Zwischenlauf!
Bei den 60 m Hürden am folgenden Tag schaffte mit 9,59 sec die Teilnahme am Finale. Ein Schrittfehler in der Startphase beim Finallauf ließ dann leider keine Steigerung zu, mit 9,82 sec wurde sie achte. Im Hochsprung übersprang sie die Höhen bis 1,52 m jeweils gleich im ersten Versuch, scheiterte dann aber an 1,55 m (Platz 11).

Weiterführende Links
Ergebnisliste Hallen-Landesmeisterschaften U18