Podest Plätze bei Bezirksmeisterschaften Blockwettkampf

Neuer Kreisrekord für Lisann Retzlaff

Zweimal Bronze für gute Leistung

Zweimal Bronze für gute Leistung

Erfolgreich waren die Bezirksmeisterschaften Blockwettkampf für die Soltendiecker Franz Gummert und Lisann Retzlaff, den einzigen Teilnehmern aus dem Kreis Uelzen. Bei ungemütlichen Temperaturen beteiligten sich über 130 Athletinnen und Athleten aus dem Bezirk am Wettkampf.
Den Grundstein für seine Platzierung legte Franz Gummert, der im Blockwettkampf Lauf der M13 (60 m Hürden, 75 m Sprint, Weitsprung, Ballwurf, 800 m) startete, gleich 34,50 m in seiner ersten Disziplin dem Ballwurf. Bei den anschließenden 60 m Hürden lief er mit 11,61 sec persönliche Bestzeit und die 11,37 sec auf der 75 m Sprintstrecke sorgten für weitere wichtige Punkte. Der Anlauf im Weitsprung klappte dann nicht so gut und lag nach der Leistungen bei der Bahneröffnung mit 3,44 m hinter den Erwartungen. Mit 2:50,52 min auf der 800 m Strecke verteidigte er seinen Bronze-Platz (1759 Punkte).

Speerwurf auf 21,65 m

Speerwurf auf 21,65 m

Einen neuen Kreisrekord (2456 Punkte) stellte Lisann Retzlaff im Block Sprint/Sprung der W15 auf. Mit persönlicher Bestzeit von 12,98 sec über 80 m Hürden und persönlicher Bestweite von 21,65 m im Speerwurf startete sie in den Wettkampf. Im Hochsprung mit 1,48 m und mit 4,50 m im Weitsprung holte sie jeweils knapp 500 Punkte und mit 13,49 sec im 100 m Sprint holte sie sich den neuen Kreisrekord und dritten Platz in der Meisterschaft.

Weiterführende Links
Ergebnisliste Bezirksmeisterschaften Blockwettkampf