D1-Juniorinnen marschieren weiter Richtung Showdown gegen FSG Südkreis Schnega

Zwei hohe Siege und Fairplay.

Am Samstag 17. Mai maßen sich die beiden D-Juniorinnen Mannschaften des TuS Soltendieck zum dritten und letzten Mal in dieser Saison in einem Wettkampf – das Ergebnis 16:2 für die Erste.

Soltendieck gegen Soltendieck

Soltendieck gegen Soltendieck

Am darauf folgenden Mittwochabend wurde dann zum weitesten Auswärtsspielort des Jahres nach Lemgow/Dangensdorf angereist, wo man auf nur fünf spielbereite Gegnerinnen traf. Schnell wurde entschieden mit der gleichen Anzahl Spielerinnen anzutreten, um den tapferen Gegnerinnen nicht gleich vollends jeglichen Mut zu nehmen. Das Spiel wurde beim Stand von 19:0 dennoch einvernehmlich gut zehn Minuten vor der regulären Spielzeit beendet. Auch vor dem Hintergrund, dass man auf die punktgleichen Tabellenführerinnen mit dem wesentlich besseren Torverhältnis auch dort noch erheblich hätte aufholen können, war es dennoch für das Betreuerteam keine Frage – Fairplay hat absoluten Vorrang. Es läuft also alles auf ein doppeltes Finale gegen die FSG Südkreis Schnega hinaus: den Staffelsieg am 04. Juni und den Pokalsieg am 14. Juni.

Spannende Spiele sind vorprogrammiert.