Jannes Zaulick siegt mit persönlicher Bestzeit über 800 m

Sportfest in Celle beendet die Bahn-Wettkampf-Saison der Leichtathleten

Das Wetter war optimal, viel Sonne und kaum Wind beim Herbstsportfest für Schüler zum Ende der Bahn-Saison. Das nutzten noch einmal einige Athleten des TuS Soltendieck für tolle persönliche Leistungen.
Für Alina Cermann (W09) war es der erste Wettkampf – ein Dreikampf – an dem sie teilnahm. Die erste Disziplin, der Schlagballwurf klappte noch nicht so gut, aber mit jedem Versuch steigerte sie sich. Danach ging es zum Weitsprung und anschließend kam ihre Lieblingsdisziplin der Sprint. Insgesamt erreichte sie mit 11,50 m im Wurf, 2,67 m beim Sprung und 9,31 s im Sprint 675 Punkte. Auf der 800 m Strecke zeigte sich dann ihre Laufstärke, nach 3:18,51 min lief sie als dritte über die Ziellinie.

Konzentriert auf den Start warten

Konzentriert auf den Start warten

An den Wettkämpfen der Schülerinnen W10 beteiligten sich Alina Niemeyer und Mira Schumann. Den Einzug ins 50 m Finale verpasste Alina Niemeyer mit der persönlichen Bestleistung von 8,54 s knapp, im Weitsprung errang sie Platz 10 (3,46 m) und auf der 800 m Strecke lief sie mit persönlicher Jahresbestzeit  von 3:00,46 min auf Platz 3. Mira Schumann, die erkältungsbedingt den Wettkampf abbrach, lief 9,01 s auf der 50 m Strecke und sprang 3,31 m weit.
Den hart umkämpften Sieg über 800 m entschied Jannes Zaulick (M13) in persönlicher Bestzeit (2:36,74 min) mit einem kraftvollem 200 m Sprint und zwei hundertstel Vorsprung für sich.

kraftvoll ins Ziel ©D.Schrader

Auch im 75 m Sprint lief er mit 10,63 s persönliche Bestzeit und wurde Zweiter, im Hochsprung (1,30 m) teilte er sich den ersten Platz.

Lisann Retzlaff bestätigte wieder einmal ihre guten Leistungen. Jeweils den ersten Platz holte sie sich im Hochsprung mit 1,50 m und über die 100 m in 13,24 s, der Stoß der 3 kg Kugel auf 9,25 m brachte ihr den zweiten Platz.
Zwei persönliche Bestleistungen erkämpfte sich Luisa Klasen (W15), im Hochsprung mit übersprungenen 1,38 m (2. Platz) und im Weitsprung mit 4,32 m (5. Platz). Im 100m-Sprint lief sie mit 14,77 s auf den 5. Rang.

Weiterführende Links:
Ergebnisliste